Ski- und Snowboardfahren auf dem Feldberg, Eislaufen in Schwenningen, Dance-Fitness, Winterwandern, Volleyball und Klettern - für alle war etwas dabei.

Wintersport auf dem Feldberg

Mit „Alice-Salomon sorglos Reisen“ machte sich im Zuge des Wintersporttages am 7. Februar eine Gruppe von etwas mehr als 20 Schülerinnen und Schülern auf den Weg zum Feldberg. Unter der Aufsicht von Herrn Eisenhardt und Herrn Schmid kam die Gruppe nach dem frühen Treffpunkt durch Busfahrer Peter sicher und gut gelaunt im Skigebiet an. Nach einem Gruppenfoto ging es dann endlich los. Die Schülerinnen und Schüler zogen in Kleingruppen auf die Pisten. Mit tollen Pisten und leichter Bewölkung startete der Wintersporttag, bei dem leider nach und nach immer mehr Wolken aufzogen und aus anfänglichem Schneefall letztlich Regen wurde. Dennoch ein schöner Wintersporttag, bei dem bis auf eine Verletzte alle Wohlauf wieder in Hechingen ankamen.

 

Winterwandern

Die Winterwanderer liefen sich Trotz Kälte sofort warm als sie um 9:00 Uhr von der Alice-Salomon-Schule auf die Burg Hohenzollern liefen. Dort legten sie auf dem Grillplatz eine Rast und ein Feuer und grillten gemeinsam ihr Grillgut. Später wanderten alle zusammen wieder gemeinsam in die Schule zurück. Als sie ca. um 12 Uhr ankamen verabschiedete sich die Gruppe. Es war eine gelungene und aufregende Wanderung.  

 

Dance-Fit

Das Angebot: „Auf die Dauer hilft nur Power“ am Sporttag bot ein abwechslungsreiches Programm für Schüler jedes Alters. Neben dem Einüben von zwei Choreografien galt es ebenfalls bei Kräftigungsübungen mitzuhalten. Herr Wolter, Frau Mutschler und Frau Kurz haben damit garantiert jeden zum Schwitzen gebracht.

 

Klettern

Der Tag war in die drei Teile Bouldern, Klettern und einem Besuch im Berolino eingeteilt. Das Klettern fand im Kletterzentrum Vertical statt. Geklettert wurde an der 17 Meter hohen Kletterwand am Selbstsicherungsgerät und im Boulderbereich. Beim Bouldern wird nur in Absprunghöhe geklettert. Im Berolino sind wir Trampolin gesprungen und gerutscht.

 

Eislaufen

Dieses Jahr fuhren wir mit dem Bus nach Schwenningen. Einige Kufen-Cracks unter uns beeindruckten mit ihrem Können. Manch ein tapferer Schüler traute sich aber auch zum ersten mal auf's Eis und machte schnell Fortschritte. Trotzdem ging der Tag nicht ganz ohne Verletzung zu Ende. Das Sport hungrig macht haben wir gemerkt. Ein paar von uns mussten vor der Bus-Heimfahrt dringend noch einen Abstecher in einer Filiale eines weltweit bekannten Schnellrestaurants machen.

 

Volleyballturnier

Zwölf motivierte Teams der Alice-Salomon Schule Hechingen fanden sich zusammen, um gemeinsam am Wintersporttag an einem Volleyballturnier teilzunehmen. Auf zwei Plätzen trafen jeweils zwei Mannschaften in 6er Teams aufeinander, um für ihren Sieg zu kämpfen. Sowohl auf dem Spielfeld als auch auf den Wartebänken war die Stimmung freundschaftlich und ausgelassen und es wurde kräftig von außen angefeuert. Beim Spiel der beiden Finalmannschaften um Platz eins waren nicht nur die Schüler voller Spannung dabei, auch die Lehrer motivieren mit! 

Zum Seitenanfang